Strabismus

El Strabismus ist ein Augenproblem, bei dem ein oder beide Augen abweichen und sich nicht am selben Punkt ausrichten, was zu einer Veränderung des binokularen Sehens führt.

Dies ist eine häufige Erkrankung, die hauptsächlich Kinder betrifft, obwohl auch Erwachsene betroffen sein können. Unter den Möglichkeiten zur Behandlung von Strabismus haben wir visuelle Therapie oder in fortgeschritteneren Fällen Chirurgie.

Strabismus

El Strabismus ist ein Augenproblem, bei dem ein oder beide Augen abweichen und sich nicht am selben Punkt ausrichten, was zu einer Veränderung des binokularen Sehens führt.

Dies ist eine häufige Erkrankung, die hauptsächlich Kinder betrifft, obwohl auch Erwachsene betroffen sein können. Unter den Möglichkeiten zur Behandlung von Strabismus haben wir visuelle Therapie oder in fortgeschritteneren Fällen Chirurgie.

Was ist Strabismus?

Strabismus, manchmal aus Versehen als Estrabismus oder Estravismus geschrieben, tritt auf, wenn die Position der Augen abweicht. Beim Fokussieren richtet sich der Blick des Patienten auf verschiedene Punkte, anstatt sich auf denselben Punkt zu konzentrieren.

Normalmente Eines der Augen ist fixiert, während das andere abgelenkt istaber manchmal Das feste Auge kann auch abweichen. Dieser Zustand kann immer zeitweise auftreten oder sich manifestieren, normalerweise ausgelöst durch Müdigkeit oder Stress.

Der Strabismus in den Augen tritt normalerweise bei der Geburt oder in der Kindheit aufBetroffen sind bis zu 4% der Kinder; Es kann sich jedoch auch bei Erwachsenen als Symptom einer Grunderkrankung manifestieren.

Schielen, wenn es rechtzeitig korrigiert wird, Kann verursachen faules Auge oder Amblyopie. Faules Auge tritt auf, wenn ein Auge aufgrund einer schlechten Koordination mit dem Gehirn das Sehvermögen verliert. Wenn dies geschieht, verwendet das Gehirn das Bild des Auges, das besser sieht, was dazu führt, dass das andere Auge sich nicht genug stimuliert. 

Strabismus-Typen

die Strabismus-Typen sind:

  • Konvergentes Schielen: es ist der Schielen, in dem das Auge betroffen weicht nach innen abdas heißt, in Richtung des Nasenkanthus.
  • Abweichendes Schielen: in dieser Art von Schielen das Auge driftet heraus. Dieser Strabismus ist seltener als konvergenter Strabismus.
  • Sekundäres Schielen: auftreten durch die visueller Niedergang von einigen Strukturen des Auges, wie der Unterschied in der Teilung zwischen beiden Augen.
  • Spezielle Schielen: werden verursacht durch mechanische Veränderungen oder Innervationsprobleme.
  • Gelähmter Schielen: tritt auf, wenn a Muskel Auge hat Lähmungen oder Probleme beim Zusammenziehen.
  • Wechselndes Schielen: Bei dieser Art von Strabismus kann die Abweichung auf dem einen oder anderen Auge undeutlich auftreten. Die Abweichung wechselt zwischen einem Auge und dem anderen. Wenn ein Auge fokussiert, weicht das andere ab.
  • Monokularer Schielen: ein Auge richtig fokussieren keine Abweichung während der andere ist abgelenkt permanent.

Endotropie

Es wird an der horizontalen Abweichung eines nach innen abweichenden Auges erkannt. Dies ist die häufigste Art von Strabismus und tritt normalerweise im Alter zwischen 1 und 3 Jahren auf. Sie kann jedoch im Erwachsenenalter aufgrund von Problemen mit den Augenmuskeln auftreten.

Exotropie

La Exotropie gekennzeichnet durch die horizontale Abweichung eines nach außen abweichenden Auges. Dieser Strabismus betrifft Frauen am häufigsten und manifestiert sich häufig im Alter von 8 Jahren.

Ursachen von Strabismus

Strabismus wird durch ein Muskelungleichgewicht verursacht. An der Außenseite jedes Auges sind sechs Muskeln angebracht, die die Bewegungen steuern.

Wenn beide Augen ausgerichtet sind und sich auf ein Objekt konzentrieren, müssen die Muskeln in jedem Auge ausgeglichen sein und parallel zusammenarbeiten. Wenn jedoch die extraokularen Muskeln nicht zusammenarbeiten und ausgeglichen sind, a Fehlausrichtung das verursacht Strabismus.

Um zu wissen, wie eine Person mit Strabismus sieht, müssen wir zunächst einen Aspekt klären: Wenn die Augen auf dasselbe Ziel ausgerichtet sind, haben wir ein binokulares Sehen, und das heißt, unsere Augen sind so konzipiert, dass sie Bilder klar auf die Netzhaut fokussieren und dann das erzeugte Signal an die senden Gehirn. Jedoch, wenn eines der Augen streuntDas Gehirn empfängt zwei Bilder anstelle von einem und beschließt bei Kindern, das Bild des abweichenden Auges zu ignorieren und das des ausgerichteten Auges so gut wie möglich zu nehmen. Dies kann dazu führen, dass das Sehvermögen des Kindes abnimmt und ein Zustand namens träges Auge oder Amblyopie auftritt.

Strabismus

Wenn der Strabismus tritt im Erwachsenenalter aufDa das Gehirn an das binokulare Sehen gewöhnt ist, kann es nicht das Bild des fixierten Auges auswählen, und daher leiden wir neben der Wahrnehmung von Bildern ohne Tiefe auch unter Doppelsehen oder Diplopie.

Obwohl bekannt ist, dass die Ursachen von Strabismus damit zu tun haben Muskelungleichgewicht der AugenDer genaue Grund, der dieses Ungleichgewicht verursacht, ist nicht immer bekannt. Es gibt erblicher Faktor in diesem Zustand, aber in den meisten Fällen von Kinderstrabismus Die zugrunde liegende Ursache ist unbekannt, und da sie bei der Geburt oder kurz nach der Geburt auftritt, wird sie als angeborener Strabismus bezeichnet.

Ursachen von Strabismus bei Babys

Unter den häufigsten Ursachen für Strabismus bei Babys finden wir: 

  • El Schielen ist ein Erbkrankheit. Menschen, die unter Strabismus gelitten haben, sind eher dazu geneigt übertragen Sie es genetisch zu deinen Kindern
  • Einige Gehirnproblem das macht es schwierig, die Augenausrichtung zu kontrollieren. 
  • Durch die Anwesenheit von Weitblick.
  • Störungen des Zentralnervensystems

 

Ursachen von Strabismus bei Kindern

Es ist wichtig, Strabismus bei Kindern nicht mit Pseudostrabismus zu verwechseln. Pseudostrabismus tritt auf, wenn ein oder beide Augen scheinen abweichend zu sein, aber in Wirklichkeit sind sie nicht. In diesem Fall handelt es sich nicht um einen Strabismus-Typ, da beide Augen gleichzeitig auf denselben Punkt fokussieren können. 

Die Hauptursachen und Pathologien, die mit dem Auftreten von Strabismus bei Kindern verbunden sind, sind:

  • Trauma kranial oder zerebral.
  • Neurologische Störungen.
  • Retinopathie der Frühgeburtlichkeit.
  • Röteln angeboren.
  • Mehrere Syndrome genetischen Ursprungs.
  • Hyperopisch sein, eine häufige Ursache bei Kindern über 2 Jahren.

 

Ursachen von Strabismus bei Erwachsenen

Obwohl es eine häufigere Pathologie bei Kindern ist, kann auch im Erwachsenenalter auftreten. Einige der Ursachen von Strabismus bei Erwachsenen sind:

  • Diabetes.
  • Krankheit Graves.
  • Augenverletzungen.
  • Verletzungen des Gehirns.
  • Verlust des Sehvermögens abgeleitet von einer Augenkrankheit oder -verletzung.
  • Schlaganfall.

In bestimmten Fällen Strabismus Es kann bei Erwachsenen auftreten, die diesen Zustand während der Kindheit erlitten haben aber das, kontrolliert oder intermittierend, hat sich vorher nicht manifestiert.

Symptome von Strabismus

Einige der Anzeichen für diesen Zustand sind mit bloßem Auge sichtbar, so dass ein Dritter sie erkennen kann. Andere haben mit der Art und Weise zu tun, wie wir die Objekte wahrnehmen, und manifestieren sich gewöhnlich in Fällen von Strabismus bei Erwachsenen.

Die häufigsten Symptome sind:

  • Abweichung eines Auges, mangelnde Ausrichtung in den Augen.
  • Unkoordinierte Bewegungen in den Augen
  • Schwierigkeiten beim Fokussieren in der Nähe von Objekten und Aktivitäten ausführen, die diese Art von Ansatz beinhalten, wie z. B. Lesen.
  • Bei Erwachsenen Doppelbilder.
  • Cansancio und visuelle Schwere.
  • Probleme für die Tiefe von c wahrnehmenampo.
  • Sehverlust.

Müdigkeit, Müdigkeit oder Stress können den Strabismus vorübergehend verschlimmern. Daher ist es üblich, dass dieser Zustand am Ende des Tages oder nach Belastungsphasen von Dritten deutlicher wahrgenommen werden kann. Bei Verdacht auf eine mögliche Abweichung des Auges ist eine genaue Untersuchung durch den Augenarzt erforderlich, um die Ursache zu ermitteln und die Behandlung zu beginnen.

Diagnose

El Der Augenarzt ist der verantwortliche Fachmann der Diagnose von Strabismus. Wenn der Verdacht besteht, dass das Kind an einer Augenabweichung leidet, ist es daher ratsam, sich so bald wie möglich an diesen Spezialisten zu wenden, insbesondere wenn eine Familienanamnese vorliegt. Wenn keine Vorgeschichte vorliegt, kann ab dem dritten Lebensjahr die erste Untersuchung durchgeführt werden, um festzustellen, ob das Sehvermögen angemessen ist.

Der Augenarzt führt verschiedene Tests durch Sehschärfe, einem binokulare Sehstudie, einem Netzhautuntersuchung und Hornhautlichtreflextestunter anderem, um festzustellen, ob der Patient an Strabismus leidet. Weil es in einigen Fällen notwendig ist, die Pupille zu erweitern, Wir empfehlen, sich zum Zeitpunkt der Bewertung von jemandem begleiten zu lassen.

Strabismusbehandlung

Strabismus Behandlung

Strabismus-Behandlung es hängt direkt von der Ursache ab, die es verursacht. Nach einer gründlichen Untersuchung des Patienten, einschließlich der Beurteilung der inneren Strukturen des Auges, sollte der Augenarzt die am besten geeignete optische, medizinische oder chirurgische Behandlung empfehlen. Das Abdecken des dominanten Auges stimuliert die Verwendung des abgelenkten Auges und kann erforderlich sein, um das Sehvermögen wiederherzustellen.

Die Art der Behandlung hängt davon ab auch vom Typ Strabismus leiden. Die zwei häufigsten Typen sind:

Behandlung ohne Operation

La visuelle Therapie Es ist sehr effektiv bei der Behandlung von Strabismus ohne Operation, da es ermöglicht, die äußeren Muskeln durch visuelle Übungen zu stärken und zu stimulieren.

Die visuelle Therapie ist eine große Hilfe, um das zu korrigieren Konvergenzschwäche wenn es in einem Zeitraum von mindestens 12 Wochen durchgeführt wird. Idealerweise sollte die Therapie im Augenzentrum durchgeführt werden und der Patient verstärkt die Behandlung durch Übungen zu Hause.

Behandlung von Strabismus bei Kindern

Die Behandlung von Strabismus bei Kindern umfasst folgende Optionen:

  • Optische Korrektur mit Brille einen mit Strabismus verbundenen Brechungsdefekt zu behandeln. Die Möglichkeit, Brillen mit Prismen zu verwenden, die dem Patienten helfen, das Doppelsehen zu korrigieren, kann ebenfalls geprüft werden.
  • In einigen Fällen kann Strabismus mit a korrigiert werden Injektion von Botulinumtoxin. Dieses Toxin hilft, die Muskeln zu lähmen, die die visuelle Ausrichtung beeinflussen.
  • Visuelle Therapie um das reibungslose Funktionieren der äußeren Muskeln zu stimulieren.

Wie behandelt man Endotropie?

Es tritt auf, wenn Das Auge weicht zur Nase ab und häufigster Strabismus bei Kindern. In diesen Fällen lernt das Kind nicht, mit beiden Augen zusammen zu lesen, so dass das Sehvermögen des schwächsten Auges beeinträchtigt werden kann.

In vielen Fällen Eine frühzeitige Operation ist erforderlich, um die Augen auszurichten und garantieren die Erzielung einer guten binokularen Sicht und verhindern den Verlust der dauerhaften Sicht eines der Augen. Er Ziel der Operation ist es, die Position und Muskelspannung eines oder beider Augen anzupassen so dass sie die Möglichkeit der gleichzeitigen Fokussierung der Objekte ausrichten und wiederherstellen.

andere Endotropie häufig in Kinder mit mehr als zwei Jahren ist derjenige, der durch die verursacht wird Notwendigkeit einer optischen Korrektur. Diese Patienten sind hypermetropisch und haben die Fähigkeit, die Fokussierungsmechanismen zu zwingen, dies zu kompensieren WeitblickSo können sie von nah und fern gut sehen. Übermäßige Überanstrengung was sie tun sollten, um die Bilder auf sie zu fokussieren bewirkt, dass die Augen zur Nase driften. Das Lösung in diesen Fällen ist die Verwendung von Gläsern, die die mit den Augen unternommene Anstrengung verringert und ausgleicht, verschwindet und korrigiert somit teilweise die Augenabweichung.

Gelegentlich können sie verwendet werden Medikamente oder spezielle Linsen genannt Prismen Um den richtigen Fokus zu fördern, sind in anderen Fällen visuelle Übungen erforderlich, um Kindern zu helfen, ihre Augen zu kontrollieren.

Wie kann man Exotropie heilen?

Exotropie tritt auf, wenn das Auge weicht ab. Es passiert normalerweise, wenn das Kind ist Objekte mit Fernsicht fokussieren und ist normalerweise mit dem verbunden Kurzsichtigkeit.

oft Dieser Zustand ist zeitweiseDas heißt, es tritt nur zu bestimmten Zeiten auf, insbesondere wenn das Kind müde, müde oder krank ist.

Obwohl Brille oder prismatische Therapie in der Regel die Abweichung bei einigen Patienten reduzieren, Eine Operation ist normalerweise notwendig.

Strabismus-Operation

La Strabismus-Operation Es ist eine sichere und wirksame Behandlung, ersetzt jedoch nicht die Brille oder die Amblyopietherapie Ein oder beide Augen können gleichzeitig operiert werden.

Wie wird es gemacht?

Während der Operation Es wird ein kleiner Einschnitt gemacht, der den Zugang zu den Muskeln ermöglicht, um deren Widerstand zu verändern und damit die auf die Augen ausgeübten Zugkräfte, die Auswahl des Muskels oder der Muskeln, die operiert werden müssen, hängt von der Richtung ab, in die das Auge umgeleitet wird.

Für Kinder ist eine Vollnarkose erforderlich, während für Erwachsene eine Lokalanästhesie durchgeführt werden kann. Die Erholungszeit ist normalerweise schnell und die normale Aktivität kann innerhalb weniger Tage wiederhergestellt werden.

Operationsergebnisse

Die Strabismus-Operation bietet hervorragende Ergebnisse. Dank dieser Operation Die meisten Patienten können das Problem dauerhaft beheben Ästhetik verursacht visuelle Abweichung. 

In Fällen, in denen die Augen mehr ausgerichtet, aber nicht perfekt sind, können wir eine zweite Strabismus-Intervention als Anpassung vorschlagen, um die Augenausrichtung zu verfeinern. Visuelle Therapieübungen nach einer Strabismusoperation dienen als Verstärkung für eine bessere Koordination zwischen Augen, Sehvermögen und deren Interpretation im Gehirn. 

Einige Patienten benötigen nach der Operation möglicherweise die Verwendung von Prismen oder Korrekturbrillen.

Mögliche Komplikationen

Die Strabismus-Operation berücksichtigt die gleichen Komplikationen wie jeder chirurgische Eingriff, wie z Infektion, Blutung und Entzündung. Es besteht auch das Risiko, dass die Abweichung der Augenachse im Laufe der Jahre erneut auftritt. 

Risiken, die Operation nicht durchzuführen

Bei wichtigem Strabismus wird eine frühzeitige Operation empfohlen, da Kinder normal sehen können.Vermeiden Sie mittelfristig das Auftreten von trägen Augen oder anderen Störungen, die Ihr Sehvermögen beeinträchtigen. Wenn das Kind wächst, verringern sich die Chancen auf ein normales Sehvermögen.

In den letzten Jahren wurde eine andere Art von Operation durch Injektion von Botulinumtoxin angewendet, um den Muskel zu entspannen und eine bessere Beweglichkeit zu ermöglichen. In allen Fällen hängt die Wahl des chirurgischen Verfahrens strikt von der Beurteilung durch einen Fachmann ab.

Área Oftalmológica Avanzada, Ihre Klinik, um Strabismus zu korrigieren

En Área Oftalmológica Avanzada Wir haben das beste menschliche und technologische Team, um eine Strabismus-Operation erfolgreich durchzuführen. In unserem medizinischen Zentrum können sich Patienten mit Mutua einer Strabismus-Operation unterziehen und eine vollständige Abdeckung des Verfahrenssowie prä- und postoperative Besuche

Patienten ohne Krankenversicherung können sich für unseren 12-Monats-Plan zur 100% igen Finanzierung der Intervention entscheiden. Die Operation kostet 1.990 Euro, was bedeutet, dass sich der Patient für eine chirurgische Behandlung mit einem Finanzierungsplan von 12 Raten zu je 179 Euro entscheiden kann. Zögern Sie nicht, kontaktieren Sie uns und korrigieren Sie den Strabismus mit den besten Experten in Barcelona.

Zusammenfassung
Strabismus
Name des Artikels
Strabismus
Beschreibung
Wir erklären, was Strabismus ist, wie er diagnostiziert wird, welche Behandlungen am häufigsten empfohlen werden und welche Arten am häufigsten vorkommen.
Autor
Name des Herausgebers
Área Oftalmológica Avanzada
Herausgeberlogo